4ACES Teamchallenge – Schritt für Schritt ein voller Erfolg

Im ersten Quartal 2023 startete die jährliche 4ACES Teamchallenge. Neben reichliche Bewegung für die Mitarbeiter wurde auch gedichtet, gekocht und fleißig genetzwerkt. ​

In sechs zufällig generierten Teams à fünf Personen hieß es für 3 Monate Schritte tracken, Wochenchallenges absolvieren und Punkte sammeln. ​

Das Herzstück der Teamchallenge war die Anzahl von Schritten eines jeden Teilnehmers. Je mehr Schritte ein Team pro Woche zurück legte, desto mehr Punkte konnte es sammeln. Aufgestockt werden konnte das Punktekonto anhand von zu absolvierenden Teamchallenges und gewonnenen Wochenchallenges. ​

So kam es, dass auch der letzte Kochmuffel zum Sternekoch mutierte, längst vergessene Hobbys wieder Bedeutung bekamen oder auch einfach mal ein Huhn gestreichelt wurde. Das Büro erhielt einen Frühjahrsputz und die Mittagspause wurde zur Sportstunde. Um der mentalen Gesundheit etwas Gutes zu tun, wurde Mario Kart gespielt und Mandalas gemalt. Epische Landschaftsbilder entstanden auf unseren Arbeitswegen und so mancher Drahtesel im Schuppen wurde entstaubt. ​

Wir hatten eine wirklich tolle Zeit, die von Zusammenhalt, Ehrgeiz und vor allem Abenteuern geprägt war. Insgesamt wurden mit über 19.000.000 Schritten Spenden im Wert von 600 Euro für unsere Herzensangelegenheiten erlaufen.

Auch dieses Jahr ging der Betriebsausflug wieder an die Mecklenburgische Seenplatte und auch dieses Jahr war er wieder ein voller Erfolg.

Die Asse haben sich an diesem langen Wochenende in den verschiedensten Disziplinen miteinander messen können, darunter unter Anderem die olympischen Disziplinen Handfegerweitwurf und Wikinigerschach. Wanderungen durch die brütende Hitze sowie gesellige Stunden am Lagerfeuer inklusive Mückenattacken durften natürlich auch nicht fehlen, ganz zu schweige von den nötigen Kaltgetränken.

Wie jedes Jahr konnten wir uns untereinander besser kennenlernen und den Teamgeist weiter stärken, besonders für unsere neuen Asse ein voller Erfolg!

Unse­re Con­sul­tants Eleo­no­ra und Simon haben den Wech­sel vom Lehr­amt in das  Pro­jekt­ma­nage­ment bei 4ACES gewagt. Wir haben sie nach ihren Erfah­run­gen gefragt.

„Ver­mut­lich kennt jeder Quer­ein­stei­ger neben der posi­ti­ven Auf­re­gung und Vor­freu­de auf neue Erfah­run­gen auch damit ver­bun­de­ne Zwei­fel: Bin ich den Auf­ga­ben wirk­lich gewach­sen? Wie wird die Reak­ti­on auf mei­nen Lebens­lauf sein?  

Dank einer gro­ßen Por­ti­on an Wert­schät­zung und Ver­trau­en sowie einer inten­si­ven Betreu­ung beim Onboar­ding wird sol­chen Unsi­cher­hei­ten bei 4ACES pro­ak­tiv ent­ge­gen­ge­wirkt. Bereits beim Bewer­bungs­ge­spräch wur­de deut­lich, dass hier viel Wert dar­auf gelegt wird, die Per­son hin­ter dem Lebens­lauf ken­nen­zu­ler­nen. 

Vie­le der im Lehr­amt erwor­be­nen Soft Skills haben sich für die Bera­ter­tä­tig­keit als sehr nütz­lich erwie­sen, ins­be­son­de­re aus dem Bereich Kom­mu­ni­ka­ti­on, Päd­ago­gik und Didak­tik.

Die gro­ße Pro­jekt­land­schaft bei 4ACES ermög­licht jedem Con­sul­tant, sei­ne Stär­ken und Inter­es­sen ent­spre­chend ein­zu­set­zen. Gleich­zei­tig kann 4ACES auf ein breit­ge­fä­cher­tes Know­how zurück­grei­fen, um Kun­den­pro­jek­te best­mög­lich zu bedie­nen und erfolg­reich umzu­set­zen. Davon pro­fi­tie­ren bei­de Sei­ten.“

Ob du über eine ‚klas­si­sche‘ Aus­bil­dung ver­fügst oder mit dem Quer­ein­stieg lieb­äu­gelst – Bei 4ACES steht dei­ne Per­sön­lich­keit im Vor­der­grund. Lass uns ins Gespräch kom­men!

Mut­ter zu sein ist ein Voll­zeit­job. Das merkt man spä­tes­tens im Eltern­zeit­jahr – und man fragt sich, wie man die­se Auf­ga­be mit einem Job ver­ei­nen soll. Pro­fes­sio­nell auf­tre­ten. Wie soll das bloß gehen, wenn die Augen­rin­ge tief­schwarz, die Blu­se dau­ernd ver­schmutzt und die Spra­che nur noch rudi­men­tär sind? Als ich dann aus mei­nem Eltern­zeit­jahr in den Job mit die­sen Fra­gen zurück­kehr­te, hat­te ich gro­ßen Respekt vor mei­nen Auf­ga­ben. Die ers­te Woche war lang. Die zwei­te eben­so. Und dann mach­te sich in mir ein Gefühl der Ent­span­nung breit. Es funk­tio­niert! Bei mei­nem Arbeit­ge­ber 4ACES wird eben Fle­xi­bi­li­tät groß geschrie­ben, sehr groß sogar. 

Mei­ne Auf­ga­ben kann ich mir sel­ber auf­tei­len, immer im offe­nen Dia­log mit mei­nen Kol­le­gen und mei­nen Kun­den – aber so kann ich an einem inter­nen Ter­min auch mal vom Spiel­platz aus teil­neh­men, kann mich auf mei­ne Kol­le­gen ver­las­sen, die mir den ein oder ande­ren Ter­min abneh­men kön­nen, wenn es bei mir mal nicht geht und kann mich so auf mei­ne bei­den Rol­len ein­las­sen – ich bin eben Mama und Con­sul­tant. 

Noch nie bin ich auf Unver­ständ­nis mei­nes Gegen­übers gesto­ßen, es ist das Mit­ein­an­der was zwi­schen unse­ren Kol­le­gen und unse­ren Kun­den herrscht, das ich so sehr schät­ze – nun noch ein biss­chen mehr. Mei­ne Kol­le­gen, die eben­falls Eltern sind, arbei­ten in ganz indi­vi­du­ell ver­schie­de­nen Model­len, mit unter­schied­li­cher Stun­den­an­zahl und Ver­füg­bar­keit. Und es funk­tio­niert für alle gleich gut, weil die Frei­heit und Ver­bind­lich­keit eben nicht nur auf Papier zu unse­ren Unter­neh­mens­wer­ten zählt, son­dern die­se wirk­lich gelebt wer­den.

Unse­re Werks­stu­den­tin Sarah unter­stützt unser Chan­ge­ma­nage­ment-Team. Sie stu­diert Psy­cho­lo­gie im Mas­ter und ist seit einem hal­ben Jahr bei 4ACES. ​

Was sind dei­ne Tätig­kei­ten als Werk­stu­den­tin bei 4ACES? „​Das ist schwer zu pau­scha­li­sie­ren, da die Auf­ga­ben sehr viel­fäl­tig sind und es davon abhän­gig ist, was gera­de anliegt. ​Regel­mä­ßig berei­te ich Work­shops vor und nach, küm­me­re mich um die Auf­be­rei­tung von Inhal­ten für unse­ren Kun­den und unter­stüt­ze in Kun­den­ter­mi­nen. Auch hel­fe ich bei der inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on von 4ACES mit.“

Was schätzt du bei dei­ner Arbeit? „Die herz­li­che Atmo­sphä­re im Team! ​​Und ich fin­de es klas­se, dass dar­auf geach­tet wird, dass ich mich wei­ter­ent­wick­le, viel­fäl­ti­ge prak­ti­sche Erfah­run­gen samm­le und sich das Team Zeit nimmt mir Neu­es zu zei­gen und zu erklä­ren. Außer­dem lässt sich mei­ne Arbeits­zeit gut mit mei­nem Stu­di­um ver­ein­ba­ren.“ ​

​Was hast du Neu­es gelernt? „​Durch die inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit habe ich vie­le Klei­nig­kei­ten neben­bei gelernt – vor allem im tech­ni­schen Bereich. Auch habe ich mein Wis­sen bei der Nut­zung von ver­schie­de­nen Tools ver­tieft. Auch habe ich jetzt ein genaue­res Bild davon, was zur Rol­le eines Con­sul­tants gehört“. ​

Du hast auch Lust neben dei­nem Stu­di­um prak­ti­sche Erfah­run­gen zu sam­meln?

Mel­de dich ger­ne mit einer Initia­tiv­be­wer­bung!

Zertifikate

Social media

Kontakt

4ACES Tech GmbH
Major-Hirst-Straße 11
38442 Wolfsburg
+49 151 1131 2462info@4aces-tech.de